Verschiebung des Wettbewerbs um den Goldenen Siegerring

Nach Abwägen der angespannt Situation, sprich Vogelgrippe und Ausstellungen, hat die Vorstandschaft den Beschluss gefasst, den Wettbewerb um den goldenen Siegerring für 2023 und 2024 abzusagen.

Zur Teilnahme über mehrere Jahre wurde meist eine größere Anzahl an Tieren aufgezogen. Stark steigende Aufzucht- und Futterkosten belasten mehr denn je das finanzielle Budget der Züchter.

Ohne finale Klärung, wann und wie sich das Schauwesen künftig präsentieren kann bzw. darf, besteht die Gefahr erneut ins Leere zu laufen. Diese Prämisse möchten wir abwenden und zu unserem 130 jährigen Jubiläum, also bis 2025 den Wettbewerb verschieben. Somit bieten wir auch den Züchtern, welche ihrer Tiere durch die angeordneten Keulungsaktionen verloren haben, die Möglichkeit einer Teilnahme.

Wir hoffen auf euer Verständnis und wünschen eine gute Nachzucht.

 

Paul-Erwin Oswald
1. Vorsitzender

Nach oben scrollen
error: Achtung:Der Inhalt ist aus Datenschutzgründen geschützt! Das Kopieren ist daher nicht möglich.