Allgemeines

Die Bundesringe für Rassegeflügel und Rassetauben werden in Deutschland vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG) ausgegeben. Sie dienen der endgültigen Kennzeichnung des Einzeltiers. Innerhalb Europas werden gleichartige Ringe verwendet, welche sich lediglich durch ein Länderkennzeichen unterscheiden. Mit Hilfe eines Kunststoffringes kann das Tier identifiziert und das Alter eines Tieres ohne Fang festgestellt werden.

 

Aufbau

Die genannten Fußringe beinhalten folgende Informationen: Länderkennzeichen, Vereinsnummer, Jahr sowie ein aus Zahlen- und Buchstaben zusammengesetztes Identifikationsmerkmal. Die ID wird im jeweiligen Jahr einmalig vergeben. Die Ringe werden weiterhin in Größe und Farbe unterschieden. Letztere wurde mit Beschluss des Europäischen Kleintierzuchtverbandes auf Europäischer Ebene einheitlich geregelt. Die Farben wiederholen sich in einem sechs jährigen Turnus, da Ausstellungsgeflügel nicht länger als sechs Jahre ausgestellt werden darf.

 

Jahresfarben

JahrFarbeBeschriftung
2018blauweiss
2019grünweiss
2020grauweiss
2021weissschwarz
2022schwarzweiss
2023gelbschwarz

Bundesjugendringe sind grundsätzlich pink und tragen als zusätzlichen Buchstaben ein „J„.

 

Ringgrößen

(Auszug Enten – Ringgrößen-Verzeichnis des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter e.V.)

Altrheiner Elster-Enten, (Magpie-Enten)16/16
Amerik.Pekingenten18/18
Aylesburyenten20/20
Cayugaenten16/16
Deutsche Campbellenten15/15
Deutsche Pekingenten18/18
Französische Rouenenten18/18
Gimbsheimer Enten18/18
Hochbrutflugenten12/12
Krummschnabelenten14/14
Landenten16/16
Orpingtonenten16/16
Overberger Enten16/16
Pommernenten18/18
Rouenenten18/18
Sachsenenten18/18
Schwedenenten18/18
Smaragdenten11/11
Streicherenten15/15
Vorster Enten16/16
Warzenenten22/18
Welsh Harlekin-Enten15/15

Wichtiges und Wissenswertes

Sind Bundesringe verpflichtend?

Eine Beringung ist nicht verpflichtend, allerdings ist eine eindeutige Kennzeichnung der Geflügel empfehlenswert.

Wo kann ich die Bundesringe erwerben?

Aufgrund der Bestimmungen des BDRG können wir unseren Vereinsmitgliedern leider keine Bundesringe anbieten. Dies ist lediglich als Mitglied über einen beim BDRG angeschlossenen Ortsvereine / KTZV möglich!

Nur offizieller Bundesring berechtigt zur Ausstellung

Nur Tiere mit den o.g. gekennzeichneten Ringen sind vom BDRG aus zugelassen und berechtigt für Ausstellungen. Es wird im Übrigen davor gewarnt, über die im Internet über verschiedene Internetportale angebotenen „Rassegeflügelringe“ zu erwerben. – offizielle Stellungnahme BDRG