Gimbsheimer Enten

gimbsheimer_2
Gimbsheimer Enten gibt es nur in Blau. Eine leichte dunkle Säumung ist zugelassen und dient als Farbstoffreserve. gimbsheimer_1Wie alle Mischfarben spaltet das Blau auf, so dass in der Nachzucht auch Schwarze und Weiße Tiere vorkommen. Trotz ihrer Frohwüchsigkeit ist die Rasse nicht so sehr verbreitet und sucht immer neue Züchter.

Gimbsheimer Enten sind im Auslauf emsige Futtersucher und vertilgen allerhand Schnecken und Kleingetier. Im Sommer empfiehlt sich eine schattige Haltung um einem Ausbleichen der Gefiederfarbe vorzubeugen.

gimbsheimer_3a
Die Erpel haben einen weidengrünen die Enten einen schwarzgrünen Schnabel immer mit dunkler Bohne. Ausgiebiges Baden erfreut jede Entenrasse.

Die Gimbsheimer Enten waren in unserem SV die Entenrasse im Blickfeld 2010

Zum Steckbrief der Gimbsheimer Ente